Startseite | Über...  
 Anfrage

FirebirdRestore
===============

Durch Doppelklick auf eine *.fbak Datei kann diese restored werden. In meinem
Fall sind alle Datenbanken verwaltet durch einen Remote Linux Server, der
seine Datenbanken in einem Bereich hält, die durch einen (Samba-)Share sichtbar sind.
Wie Shares zu den Laufwerksbuchstaben korrespondieren steht in der Ini-Datei.
Anfrage via eMail

Alles über FirebirdRestore  FirebirdRestore Rev 1.013 (04.03.13) Andreas Filsinger
 *.fbak Restorer für Firebird Datenbanken
  Was ist neu  Download   Projekt-Info






Zur Startseite


Info Dokument für FirebirdRestore Rev. 1.013

  Was ist neu

Inhaltsverzeichnis

  Format der ini.Datei

Format der ini.Datei

 [System]
 "Eintrag-Numero-beginnend-bei-1" = Win32Mapping,
                                    Hostname des Servers,
                                    SambaMapping,
                                    [SYSDBA Passwort] ,
                                    [RestoreDest]

 Beispiel:

 [System]
 1=I:\,192.168.115.92,/ablage/
 2=C:\,,C:\

Rev 1.013 (04.03.13) Andreas Filsinger

 Neu: Firebird-embed Bibliothek ist Teil der Distribution
 Neu: FirebirdRestore.ini wird nun aus
      ~EigeneDateien~\FirebirdRestore\FirebirdRestore.ini geladen
 Neu: IBOService anstelle von IBService

Rev 1.012 (18.09.06) Andreas Filsinger

 Neu: Das Passwort kann nun auch in verschlüsselter Form angegeben werden!

Rev 1.011 (13.12.05) Andreas Filsinger

 Neu: Verwendung der embedded Serverversion nun möglich. Dazu muss der "Hostname
      des Servers" einfach leergelassen werden.

Rev 1.010 (30.09.05) Andreas Filsinger

 Bug: Ziel und Quelle war verwechselt worden.

Rev 1.009 (30.09.05) Andreas Filsinger

 Neu: Ziel der restoreten Datenbank kann angegeben werden.

Rev 1.008 (07.07.05) Andreas Filsinger

 Bug: Multibildschirmsysteme: Formularposition war falsch.

Rev 1.007 (16.05.05) Andreas Filsinger

 Neu: Fehlt ein Netzwerkmapping wird die INI geladen

Rev 1.006 (27.04.05) Andreas Filsinger

 Neu: Mehr Info, welche Dateinamen verwendet werden.
 Neu: Mehr Info im Fehlerfall.
 Neu: Bis zu 26 Laufwerksmappings.
 Neu: Sonderzeichen '#10' wird aus den meldungen des firebird Service entfernt

Rev 1.005 (22.04.05) Andreas Filsinger

 Neu: SYSDBA Passwort kann angegeben werden. (Default = masterkey).

Rev 1.004 (25.04.04) Andreas Filsinger

 Neu: Lokale Drives brauchen nicht mehr angegeben zu werden, vielmehr werden
      alle Drives, die in der Ini nicht gefunden werden als lokal betrachtet.
 Neu: Neue ini. Erweiterungen darin dokumentiert.

Rev 1.003 (01.04.04) Andreas Filsinger

 Info: mehr Infos in der FirebirdRestore.ini.

 Neu: Wird FirebirdRestore ohne Parameter aufgerufen, so kann wird die
      FirebirdRestore.ini in den Anzeigebreich editierbar geladen.

Rev 1.002 (10.03.04) Andreas Filsinger

 Info: Dokumentation für lokale Files erweitert.

Rev 1.001 (14.11.03) Andreas Filsinger

 Bug: firebird restore stellt die Bildschirmausgabe ein, sobald die
      Anwendung den Eingabefokus verloren hat.

 Neu: Schriftart jetzt FixedSys

Rev 1.000 (07.11.03) Andreas Filsinger

 Neu: erste Release

Automatisch erzeugte WebSite mit Hilfe von OrgaMon
© 04.03.2013 geschützt durch das Urheberrecht
Rechtsgrundlagen